Arbeitsmarkt
CDU-Wirtschaftsrat für Senkung des Arbeitslosenbeitrags

Berlin (dpa) - Der CDU-Wirtschaftsrat hat eine weitere Absenkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung verlangt. Es gebe Spielraum für eine Reduzierung von derzeit 2,5 Prozent auf 2,1 Prozent, sagte Generalsekretär Wolfgang Steiger der dpa. Die Bundesregierung hatte zum 1. Januar eine befristete Absenkung um 0,1 Punkte auf 2,4 Prozent beschlossen. Diese soll bis 2022 gelten. Danach soll der Beitrag wieder auf 2,6 Prozent steigen. Steiger argumentierte: «Die enormen Überschüsse in der Arbeitslosenversicherung müssen für eine weitere Beitragssenkung genutzt werden.»

Samstag, 04.01.2020, 07:45 Uhr aktualisiert: 04.01.2020, 07:50 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7169434?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker