Börsen
Aktien New York: Anleger gehen auf Nummer sicher

New York (dpa) - Nach einem verheißungsvollen Jahresauftakt hat der eskalierende Konflikt zwischen den USA und dem Iran den US-Aktien einen Dämpfer verpasst. Der Dow Jones Industrial fiel bis zum Handelsschluss um 0,81 Prozent auf 28 634,88 Punkte. Der Euro erholte sich. Zuletzt wurden in New York 1,1162 US-Dollar gezahlt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1147 Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8971 Euro.

Freitag, 03.01.2020, 23:07 Uhr aktualisiert: 03.01.2020, 23:10 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7169240?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker