Kriminalität
Tödliche Messerattacke bei Paris

Paris (dpa) - Bei einer Messerattacke in der Nähe von Paris hat es Medienberichten zufolge ein Todesopfer gegeben. Die Polizei bestätigt das bislang nicht. Mehrere Menschen wurden bei dem Angriff am Mittag in Villejuif südlich von Paris verletzt - einige von ihnen schwer. Ein Mann soll mehrere Menschen wahllos mit einem Messer angegriffen haben. Er sei «neutralisiert» worden, heißt es von der Polizei ohne konkreter zu werden. Medienberichten zufolge wurde er von der Polizei erschossen.

Freitag, 03.01.2020, 15:59 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7168592?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ordnungsamts-Mitarbeiter beim Wildpinkeln erwischt
Zwei Männer, von denen einer eine Weste des Ordnungsamts trägt, klingeln und warten dann vor dem Haus. Als niemand öffnet, geht der Ordnungsamtsmitarbeiter an die Zypressenhecke und pinkelt. Die Videokamera des Hausbesitzers hat alles aufgezeichnet. Foto:
Nachrichten-Ticker