Buntes
Große Laufvögel spazieren durch Venedig

Rom (dpa) - Eigentlich sind die Brücken und Plätze Venedigs von Touristen bevölkert - diesmal aber schauten sich auch zwei große, grau-schwarze Laufvögel dort um. Die Tiere waren im Regionalzug aus einem Vorort angereist und hatten schon bei der Fahrt für Aufregung unter den Mitreisenden gesorgt, berichtet die Zeitung «Corriere del Veneto». Ihre Halter, die zu einem Zirkus gehören sollen, hätten zwei Hunde-Fahrscheine für die Riesen-Vögel gekauft. Die Tiere schauten sich - ohne Leine oder Halsband - in aller Ruhe im Zug und später im Stadtteil Cannaregio um. Die Halter müssen jetzt ein Bußgeld zahlen.

Freitag, 03.01.2020, 13:51 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7168209?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Armina-Sportchef Arabi: „Saisonstart macht Gier auf mehr“
Arminias Sportgeschäftsführer Samir Arabi spricht von einem gelungenen Start in die Bundesliga-Saison. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker