Brände
Wegen Buschfeuern: Tennisturnier von Canberra verlegt

Canberra (dpa) - Die Buschfeuer in Australien haben nun auch Auswirkungen auf Sport-Events und Folgen für die deutschen Tennisprofis Philipp Kohlschreiber und Dominik Koepfer. Das zweitklassige Challengerturnier in Canberra, das am Montag starten soll, wird wegen der Brände in der Region in die rund 620 Kilometer westlich gelegene Stadt Bendigo verlegt. Für das Turnier hatten auch Routinier Kohlschreiber und US-Open-Achtelfinalist Koepfer gemeldet, um sich auf die Australian Open vorzubereiten.

Freitag, 03.01.2020, 11:15 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7167785?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Eine magische Botschaft für Max
Der siebenjährige Max, der an einem schnell wachsenden Hirntumor leidet, packt das Überraschungspaket der Ehrlich Brothers aus. „Die kennen sogar meinen Namen“, schwärmt er.
Nachrichten-Ticker