Kriminalität
Polizist angegriffen - Ermittlungen wegen versuchten Mordes

Leipzig (dpa) - Nach einem Angriff auf einen Polizisten bei Ausschreitungen in Leipzig ermittelt das Landeskriminalamt Sachsen wegen des Verdachts des versuchten Mordes. Die konkreten Tatumstände und Verletzungen, die ein Beamter erlitten habe, hätten die Staatsanwaltschaft zur Hochstufung veranlasst, sagte ein LKA-Sprecher. Zuerst war wegen versuchten Totschlags ermittelt worden. In der Silvesternacht wurde im Stadtteil Connewitz ein Polizist schwer verletzt. Mehrere Menschen hätten Steine, Flaschen und Feuerwerkskörper auf Einsatzkräfte geworfen, so die Polizei.

Mittwoch, 01.01.2020, 15:02 Uhr aktualisiert: 01.01.2020, 15:04 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7164598?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Polizist soll rechtsextreme Propaganda gepostet haben
„Jegliches extremes Verhalten in den eigenen Reihen wird nicht geduldet“, sagt Polizeipräsidentin Dr. Katharina Giere. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker