Konflikte
Trump droht Iran wegen Botschaftsprotesten mit Vergeltung

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat dem Iran wegen der gewaltsamen Proteste rund um die US-Botschaft im Irak mit Vergeltung gedroht. Jegliche Schäden oder Opfer würden dem Iran teuer zu stehen kommen, schrieb Trump bei Twitter. «Das ist keine Warnung, das ist eine Drohung. Frohes Neues Jahr!» schrieb Trump. Er machte den Iran für die versuchte Stürmung der Botschaft in Bagdad verantwortlich. Auslöser der Proteste waren US-Luftangriffe gegen schiitische Milizen, die laut Washington vom Iran unterstützt werden.

Dienstag, 31.12.2019, 23:58 Uhr aktualisiert: 01.01.2020, 05:01 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7163864?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ordnungsamts-Mitarbeiter beim Wildpinkeln erwischt
Zwei Männer, von denen einer eine Weste des Ordnungsamts trägt, klingeln und warten dann vor dem Haus. Als niemand öffnet, geht der Ordnungsamtsmitarbeiter an die Zypressenhecke und pinkelt. Die Videokamera des Hausbesitzers hat alles aufgezeichnet. Foto:
Nachrichten-Ticker