Kriminalität
Schießerei bei Neujahrsfeier in Johannesburg

Johannesburg (dpa) - Eine Neujahrsfeier in einem Szeneviertel der südafrikanischen Metropole Johannesburg hat ein blutiges Ende genommen. Unbekannte hatten nach Polizeiangaben aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug heraus das Feuer auf eine Menschenmenge eröffnet. Ein privater Sicherheitsdienst sprach von zwei Toten und sechs Verwundeten - eine offizielle Bestätigung dafür gab es zunächst nicht.

Mittwoch, 01.01.2020, 02:04 Uhr aktualisiert: 01.01.2020, 05:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7163795?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Teil-Lockdown wird bis in den Januar verlängert
Zusammengestellte Stühle stehen vor einem gastronomischen Betrieb in Potsdam.
Nachrichten-Ticker