Wissenschaft
Icarus-Computer für Tierbeobachtungen an der ISS angekommen

Moskau (dpa) - Der Computer für das deutsch-russische Projekt Icarus zur Tierbeobachtung aus dem All ist nach gut drei Tagen Flug an der Internationalen Raumstation ISS angekommen. Live-Bilder der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos zeigten, wie das Raumschiff in rund 400 Kilometern Höhe über der Erde an die ISS andockte. Das Manöver sei erfolgreich verlaufen, teilte Roskosmos bei Twitter mit. An Bord seien zwei Tonnen Fracht, darunter neben dem Computer auch Treibstoff und Ausrüstung.

Montag, 09.12.2019, 14:25 Uhr aktualisiert: 09.12.2019, 14:28 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7121145?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Verdi ruft zu bundesweiten Warnstreiks auf
An einer Straßenbahn der Verkehrsbetriebe Karlsruhe hängt ein Plakat mit der Aufschrift Warnstreik. D.
Nachrichten-Ticker