Sportpolitik Harte Strafe: Wada sperrt Russland für vier Jahre

Lausanne (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat Russland für vier Jahre gesperrt. Das Wada-Exekutivkomitee bestätigte in Lausanne die Empfehlung der unabhängigen Prüfkommission CRC und suspendierte die russische Anti-Doping-Agentur Rusada bis 2023. Athleten des Landes dürfen in diesem Zeitraum nicht unter der russischen Fahne, sondern nur als neutrale Sportler starten, die nicht in den Staatsdoping-Skandal verwickelt gewesen sind. Dies gilt auch für die Olympischen und Paralympischen Spiele 2020 in Tokio und 2022 in Peking.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7120580?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F