Vulkane
Mindestens fünf Tote bei Vulkanausbruch in Neuseeland

Auckland (dpa) - Aus einem Ausflug ist für eine Gruppe von Neuseeland-Urlaubern ein tödliches Abenteuer geworden. Die Gruppe wurde auf einer Bootstour zu der Insel White Island von einem Vulkanausbruch überrascht. Mindestens fünf Menschen wurden getötet. Mehr als 20 Menschen würden weiterhin vermisst, teilte die Polizei mit. Auf Bildern einer Beobachtungskamera ist zu sehen, wie sich kurz zuvor noch eine größere Gruppe von Wanderern in unmittelbarer Nähe des Kraters aufhält. Dann wird die Kamera schwarz. Die Polizei sprach davon, dass zu diesem Moment bis zu 50 Menschen auf der Insel waren.

Montag, 09.12.2019, 09:33 Uhr aktualisiert: 09.12.2019, 09:36 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7120098?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Corona-Beschränkungen für über 100 Länder gelockert
Sonne, Strand Meer: Die Einreise nach Spanien ist jetzt schon aus allen EU-Staaten möglich - ohne Quarantäne.
Nachrichten-Ticker