Bundesregierung
Seehofer: Zwischenfall bei Hubschrauberflug

München (dpa) - Bei einem Hubschrauberflug mit Bundesinnenminister Horst Seehofer an Bord hat es einen Zwischenfall gegeben - davon berichtete Seehofer selbst im Bayerischen Fernsehen. Nach einem Termin in Frankfurt gestern habe er mit dem Hubschrauber wieder zurück nach Bayern fliegen wollen. Kurz nach dem Abheben habe der Pilot technische Probleme gemeldet und sei zurückgeflogen. Beim  Anflug auf Frankfurt sei ihm klar geworden, dass es etwas Ernsteres sei, sagte Seehofer. Dort sei viel Feuerwehr gewesen, der Flugbetrieb war eingestellt. Laut Seehofer hatten sich Späne im Haupttriebwerk gebildet.

Sonntag, 08.12.2019, 14:16 Uhr aktualisiert: 08.12.2019, 14:20 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7117883?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Alm-Auftrieb nach klaren Regeln
Krisenstableiter Ingo Nürnberger (links) und Arminia-Geschäftsführer Markus Rejek erläutern das Hygiene-Konzept. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker