Brauchtum
Mehrheit für weniger Weihnachtsbeleuchtung wegen Klimaschutz

Berlin (dpa) - Etwa sechs von zehn Bundesbürgern sind einer Umfrage zufolge bereit, für den Klimaschutz weniger Weihnachtsbeleuchtung einzusetzen. 57 Prozent der Befragten gaben demnach an, für das Klima die eigene Dekoration aus Lichterketten und Leuchtsternen reduzieren zu wollen oder künftig sogar ganz auf sie zu verzichten. Das geht aus einer Umfrage von YouGov im Auftrag der dpa hervor. Demnach wollen 11 Prozent der Befragten bereits dieses Jahr aus Klimaschutzgründen ganz auf weihnachtliche Beleuchtung verzichten.

Sonntag, 08.12.2019, 07:39 Uhr aktualisiert: 08.12.2019, 07:42 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7117166?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Spahn und Scholz erwarten noch 2020 erste Corona-Impfungen
Dorothea Gansloser (l.) und Kim Gühler simulieren im Messezentrum Ulm eine Impfung. Das Deutsche Rote Kreuz probte den Ablauf zur Impfung eines Corona-Impfstoffs in dem neben weiteren für das Land Baden-Württemberg geplanten Impfzentren.
Nachrichten-Ticker