Konflikte
Ukraine-Konflikt: Maas fordert Moskau zu Entgegenkommen auf

Berlin (dpa) - Vor dem Ukraine-Russland-Gipfel am Montag hat Außenminister Heiko Maas von Moskau stärkeres Entgegenkommen in dem Konflikt der beiden Nachbarn gefordert. Nach Jahren des Stillstands habe der ukrainische Staatschef Wolodymyr Selenskyj den Mut bewiesen, erste Schritte zu tun – «mit allen innenpolitischen Risiken und Nebenwirkungen». Das sagte Maas der «Bild am Sonntag». Jetzt müsse auch Russland zeigen, dass weitergehende Absprachen möglich seien. Aber dafür seien noch dicke diplomatische Bretter zu bohren.

Sonntag, 08.12.2019, 02:45 Uhr aktualisiert: 08.12.2019, 05:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7117059?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Bewusst eine Eskalation vermeiden
Besetzer im Wald am Steinhausener Weg sitzen in den Baumkronen auf Paletten. Einige Bäume sollten bis zum 28. Februar (danach gilt ein allgemeines Fällverbot) für die Laibach-Verlegung entfernt werden. Die Firma Storck verzichtet jetzt bewusst auf eine zeitnahe Räumung, um eine Eskalation zu vermeiden.
Nachrichten-Ticker