Parteien
SPD-Parteitag geht weiter - Müller wirbt für mehr Risiko

Berlin (dpa) - Berlins Regierungschef Michael Müller hat seine Partei zu mehr Mut und Risikobereitschaft aufgefordert. Wenn sich Zeiten ändern, müsse man in der SPD auch die Kraft haben, neue Antworten zu geben, sagte er beim SPD-Parteitag in Berlin. Die SPD müsse auch mal ein Risiko eingehen und bereit sein, etwas zu wagen. Als Beispiel nannte Müller die Einführung eines Mietenstopps in Berlin. Die Sozialdemokraten wollten am zweiten Tag ihres Parteitags die Sozialpolitik in den Mittelpunkt stellen.

Samstag, 07.12.2019, 10:19 Uhr aktualisiert: 07.12.2019, 10:22 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7116204?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Entscheidung zwischen Laschet und Söder - Frist läuft ab
Markus Söder (r), Ministerpräsident von Bayern und CSU-Vorsitzender, und Armin Laschet, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, kommen zu einer Pressekonferenz.
Nachrichten-Ticker