Unfälle
Fünf Verletzte bei Unfall mit Polizeiauto

Plauen (dpa) - Bei einem Unfall mit einem Streifenwagen sind im sächsischen Plauen gestern zwei ältere Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Ein 84-Jähriger wollte mit seinem Wagen über eine Kreuzung fahren, als ihm das Polizeiauto mit Blaulicht in die Seite krachte. Das Auto des Mannes schleuderte gegen zwei Verkehrsschilder und eine Laterne und blieb an einer Hauswand stehen. Der Fahrer und seine 78-jährige Begleiterin wurden in eine Klinik gebracht. Die drei Polizisten in dem Streifenwagen kamen mit leichteren Blessuren davon.

Samstag, 07.12.2019, 04:50 Uhr aktualisiert: 07.12.2019, 05:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7115947?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker