UN
Zehntausende beim Klimamarsch in Madrid

Madrid (dpa) - Gemeinsam mit der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg haben Zehntausende Menschen aus aller Welt in Madrid gegen den Klimawandel und die Untätigkeit der verantwortlichen Politiker protestiert. Am frühen Abend zog der bunte Klimamarsch über die Flaniermeile Paseo del Prado. Die Kundgebung fand im Rahmen des 25. Weltklimagipfels statt, der seit Montag in Madrid läuft. Thunberg war am Morgen unter riesigem Medienrummel mit einem Nachtzug aus Lissabon in Portugal in der spanischen Hauptstadt eingetroffen.

Freitag, 06.12.2019, 20:58 Uhr aktualisiert: 06.12.2019, 21:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7115781?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Amokfahrt in Trier: Fünf Menschen getötet, viele verletzt
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr nahe der Fußgängerzone in Trier.
Nachrichten-Ticker