Bundesregierung
Merkel in Auschwitz: Empfinde tiefe Scham

Oswiecim (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich tief betroffen zu den von den Nationalsozialisten im Konzentrationslager Auschwitz begangenen Gräuel geäußert. Sie «empfinde tiefe Scham», sagte Merkel bei ihrem ersten Besuch im ehemaligen deutschen Konzentrationslager in Anwesenheit des polnischen Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki. Die Verbrechen sprengten die Grenzen alles Fassbaren. Im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau starben nach Schätzungen mehr als eine Million Menschen.

Freitag, 06.12.2019, 14:26 Uhr aktualisiert: 06.12.2019, 14:28 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7114566?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Argentinien und die Fußball-Welt trauern um Diego Maradona
Verstarb im Alter von 60 Jahren: Diego Maradona.
Nachrichten-Ticker