Terrorismus
Polizeipräsenz in London nach Anschlag erhöht

London (dpa) - Die Zahl der Polizeistreifen in der britischen Hauptstadt ist nach der tödlichen Messerattacke an der London Bridge erhöht worden. Es werde mehr sichtbare Präsenz von Beamten am Wochenende geben, sagte der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan in einem Interview mit BBC Radio. Der Anschlag erfolgte rund zwei Wochen vor der britischen Parlamentswahl am 12. Dezember. Zwei Menschen starben, drei weitere wurden verletzt, als der bereits wegen terroristischer Aktivitäten vorbestrafte Usman Khan auf sie einstach.

Samstag, 30.11.2019, 11:21 Uhr aktualisiert: 30.11.2019, 11:26 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7099741?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker