Prozesse
Oliver Kahns «Titan-Streit» endet mit Vergleich

München (dpa) - Friedliche Einigung im «Titan-Streit»: Ex-Nationaltorwart Oliver Kahn hat in einem Rechtsstreit mit einem südbadischen Hersteller von Torwart-Handschuhen einen Vergleich geschlossen, teilte das Landgericht München I mit. Über den Inhalt der Vereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart. Der ehemalige Nationaltorwart und künftige Bayern-Boss Kahn hatte mit dem Hersteller aus Herbolzheim in Baden-Württemberg um die Marke «T1tan» gestritten. Der «Torwart-Titan» sah Namens- und Markenrechte verletzt. Zu Unrecht, sagte die Gegenseite.

Freitag, 29.11.2019, 14:02 Uhr aktualisiert: 29.11.2019, 14:06 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7097516?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ordnungsamts-Mitarbeiter beim Wildpinkeln erwischt
Zwei Männer, von denen einer eine Weste des Ordnungsamts trägt, klingeln und warten dann vor dem Haus. Als niemand öffnet, geht der Ordnungsamtsmitarbeiter an die Zypressenhecke und pinkelt. Die Videokamera des Hausbesitzers hat alles aufgezeichnet. Foto:
Nachrichten-Ticker