Demonstrationen
Tausende demonstrieren gegen Neonazi-Marsch in Bielefeld

Bielefeld (dpa) - Tausende Demonstranten sind in Bielefeld gegen einen Neonazi-Marsch auf die Straße gegangen. Man halte die etwa 230 Teilnehmer aufseiten der Partei Die Rechte und die rund 4800 Beteiligten von insgesamt 14 Gegendemos mit zahlreichen Sperrungen auseinander, sagte eine Polizeisprecherin. Bis zum Nachmittag blieb es ruhig, Zwischenfälle wurden nicht gemeldet. Die Rechte hatte ausgerechnet zum 81. Jahrestag der nationalsozialistischen Novemberpogrome zu Ehren einer inhaftierten, mehrfach verurteilten Holocaust-Leugnerin zu einem Marsch durch Bielefeld aufgerufen.

Samstag, 09.11.2019, 18:03 Uhr aktualisiert: 09.11.2019, 18:08 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7053213?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Die Entschärfung läuft
Die Polizei hat das Gebiet rund um die Bombenfundstelle an der Husener Straße in einem Radius von 250 Metern abgesperrt.
Nachrichten-Ticker