Explosionen
Zwei Tote nach Explosion in Norditalien

Quargnento (dpa) - Nach einer Explosion in einem Gebäude in Norditalien sind mindestens zwei Feuerwehrleute gestorben. Ein dritter Feuerwehrmann werde noch vermisst, teilte die Feuerwehr mit. Zwei weitere Einsatzkräfte sowie ein Polizist seien in der Nacht bei dem Vorfall in einem unbewohnten Gebäude in Quargnento verletzt worden. Laut der italienischen Nachrichtenagentur Ansa geschah die Explosion in einem unbewohnten Teil eines Bauernhauses in dem rund 60 Kilometer östlich von Turin entfernten Ort. Die genauen Hintergründe blieben zunächst unklar.

Dienstag, 05.11.2019, 09:41 Uhr aktualisiert: 05.11.2019, 09:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7043730?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker