Auto
«Autogipfel» sucht Wege für Durchbruch der E-Mobilität

Berlin (dpa) - Auf einem «Autogipfel» wollen Politik und Industrie die Weichen für einen Durchbruch von Elektroautos auf dem Massenmarkt stellen. Der Aufbau eines flächendeckenden Netzes an Ladestationen für E-Autos soll beschleunigt werden. Im Gespräch war zudem eine deutliche Anhebung der Kaufprämie für E-Fahrzeuge. Kanzlerin Angela Merkel kündigte vor dem Treffen an, sie wolle sich dafür einsetzen, dass der Ausbau der Ladeinfrastruktur zügiger vorankommt. In den nächsten Jahren werde der Bund 3,5 Milliarden Euro in den Ausbau der Ladeinfrastruktur investieren.

Montag, 04.11.2019, 17:42 Uhr aktualisiert: 04.11.2019, 17:44 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7042968?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Asta-Sommerfestival 2021 gesichert
Nächstes Jahr soll wieder das Asta-Sommerfestival auf dem Campus der Uni Paderborn gefeiert werden – coronabedingt möglicherweise aber anders als hier im Jahr 2019. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker