Soziales
Söder ruft zu Kompromiss bei Grundrente auf

München (dpa) - Im koalitionsinternen Streit über die Grundrente hat der CSU-Vorsitzende Markus Söder alle Partner zu Kompromissen und Zugeständnissen aufgerufen. «Wir wollen ein vernünftiges Ergebnis für eine Grundrente haben», sagte Söder vor einer CSU-Vorstandssitzung in München. Die Arbeitsgruppe zur Grundrente habe eine «sehr, sehr gute Vorarbeit geleistet», die Frage der Bedürftigkeitsprüfung wäre demnach «eindeutig geklärt». Auch bei den Summen, um die es gehe, könne man «zu Entscheidungen kommen». Die CSU versuche nun, Brücken zu bauen, um zu einem guten Ergebnis zu kommen.

Montag, 04.11.2019, 12:44 Uhr aktualisiert: 04.11.2019, 12:46 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7042172?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Großfamilie behindert Rettungskräfte
Aus Sorge vor Tumulten am Städtischen Krankenhaus zeigte die Polizei am Freitag Präsenz. Dort wurde der 70-Jährige am Donnerstag eingeliefert, wo er am Freitag auch verstarb. Angehörige hatten zuvor schon den Rettungseinsatz behindert. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker