Auto
Politik und Industrie kommen zu «Autogipfel» zusammen

Berlin (dpa) - Politik und Autobranche wollen heute Abend bei einem Spitzentreffen über die Zukunft der Schlüsselindustrie beraten. Dabei geht es neben einem Ausbau der Ladeinfrastruktur für E-Autos auch darum, wie Unternehmen den schwierigen Umbruch in der Branche meistern können. An dem Treffen im Kanzleramt nehmen neben Kanzlerin Angela Merkel mehrere Bundesminister, Ministerpräsidenten von «Autoländern» und die Spitzen von Union und SPD teil - daneben die Chefs des Autoverbandes VDA, von Gewerkschaften, Autoherstellern und Zulieferern.

Montag, 04.11.2019, 03:26 Uhr aktualisiert: 04.11.2019, 05:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7041313?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Über kurz oder lang
„Es bringt ja nichts, den Ball vorne reinzuschlagen, wenn unsere Verteidiger frei sind“, sagt Stefan Ortega Moreno.
Nachrichten-Ticker