Auto
Merkel: Mobilität soll klimafreundlich und günstig sein

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat vor einem Spitzentreffen mit der Autoindustrie Ziele für die Mobilität der Zukunft genannt. Mobilität solle «klimafreundlich, flexibel, kostengünstig und bequem sein», sagte die CDU-Politikerin in ihrem wöchentlichen Video-Podcast. Neue Technologien, getrieben durch die Digitalisierung, aber auch neue Antriebstechnologien, würden die Mobilität im Land gravierend verändern. Bei einem Spitzentreffen am Montagabend mit Vertretern der Autoindustrie gehe es zum Beispiel darum, wie alternative Antriebe gefördert werden könnten.

Sonntag, 03.11.2019, 11:43 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7039052?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Paderborns Bürgermeister setzt auf „Libori light“
Rummel auf dem Libori-Berg wird es auch in diesem Jahr nicht geben. Stattdessen könnte der Märkteausschuss ein Libori light auf den Weg bringen Auch die Kirche will vom 24. Juli an neun Tage den Heiligen feiern. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker