Notfälle
Kleinkind von Flasche aus Zug getroffen: Lebensgefahr

Kamen (dpa) - Ein zweijähriges Mädchen ist am Bahnhof von Kamen in Nordrhein-Westfalen von einer Flasche am Kopf getroffen und lebensgefährlich verletzt worden. Der Vater sei mit dem Mädchen auf dem Arm die Treppe zum Gleis hinaufgestiegen, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen sei aus einem durchfahrenden Zug eine Flasche geflogen. Es bestehe akute Lebensgefahr für das Mädchen. Offen sei, ob die Flasche aus dem Zug gefallen sei oder geworfen wurde, sagte ein Polizeisprecher.

Freitag, 01.11.2019, 20:37 Uhr aktualisiert: 01.11.2019, 20:40 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7037602?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Forderung nach Perspektive für Ausstieg aus dem Lockdown
Es sei eine «abgestufte Exit-Strategie aus dem Lockdown» nötig, sagt Gerd Landsberg.
Nachrichten-Ticker