Kriminalität
Kindesmissbrauch: Polizei wertet Daten aus

Bergisch Gladbach (dpa) - Im Fall des sexuellen Missbrauchs eigener Kinder und Stiefkinder durch mehrere Männer im Raum Bergisch Gladbach werten die Ermittler die sichergestellten großen Datenmengen aus. «Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren», sagte ein Sprecher der Kölner Polizei. Ihre eigenen Kinder sollen mehrere Männer sexuell missbraucht und sich gegenseitig entsprechende Bilder geschickt haben, hatten Polizei und Staatsanwaltschaft bekanntgegeben. Die Opfer seien zwischen elf Monaten und zehn Jahren alt. Es wurden vier Verdächtige festgenommen.

Freitag, 01.11.2019, 11:13 Uhr aktualisiert: 01.11.2019, 11:16 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7036508?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Asta-Sommerfestival 2021 gesichert
Nächstes Jahr soll wieder das Asta-Sommerfestival auf dem Campus der Uni Paderborn gefeiert werden – coronabedingt möglicherweise aber anders als hier im Jahr 2019. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker