Kriminalität
Zwei Menschen in Halle erschossen - Täter flüchtig

Halle/Saale (dpa) - Bei Schüssen in Halle/Saale sind nach ersten Erkenntnissen zwei Menschen getötet worden. Mehrere bewaffnete Täter seien auf der Flucht, sagte eine Polizeisprecherin. Die Täter seien mit einem Auto geflüchtet. Die Polizei forderte die Menschen in Halle dazu auf, in ihren Wohnungen oder an ihrem Arbeitsplatz zu bleiben beziehungsweise sichere Orte aufzusuchen. Unbestätigten Medienberichten zufolge soll sich der Vorfall in der Nähe einer Synagoge zugetragen haben. Der Bahnhof von Halle wurde wegen polizeilicher Ermittlungen gesperrt.

Mittwoch, 09.10.2019, 13:44 Uhr aktualisiert: 09.10.2019, 13:46 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6989650?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Gerhard Weber ist tot
Moderunternehmer Gerhard „Gerry“ Weber ist in der Nacht vom 23. auf den 24. September verstorben. Foto: Hans-Werner Buescher
Nachrichten-Ticker