Verkehr
Limburg: Motiv des Lkw-Zwischenfalls weiter unklar

Limburg (dpa) - Die Hintergründe des Lkw-Zwischenfalls in Limburg sind weiter unklar. Es werde in alle Richtungen ermittelt, zum Tatmotiv könnten derzeit noch keine Angaben gemacht werden, teilte die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt mit. Der tatverdächtige 32-jährige Syrer soll noch heute einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Der Mann soll gestern einen gestohlenen Lastwagen in acht Autos gelenkt haben. Dabei wurden er und acht weitere Menschen leicht verletzt. Die Ermittler durchsuchten inzwischen auch zwei Wohnungen, eine im Kreis Offenbach und eine im Kreis Limburg-Weilburg.

Dienstag, 08.10.2019, 13:56 Uhr aktualisiert: 08.10.2019, 13:58 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6987661?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Großfamilie behindert Rettungskräfte
Aus Sorge vor Tumulten am Städtischen Krankenhaus zeigte die Polizei am Freitag Präsenz. Dort wurde der 70-Jährige am Donnerstag eingeliefert, wo er am Freitag auch verstarb. Angehörige hatten zuvor schon den Rettungseinsatz behindert. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker