Klima
Klimaproteste: Polizei räumt wieder Potsdamer Platz

Berlin (dpa) - Die Polizei hat die Räumung der Klimaproteste von Extinction Rebellion am Potsdamer Platz in Berlin fortgesetzt. Nachdem sich die Beamten in der Nacht zurückgezogen hatten, sind sie seit den frühen Morgenstunden wieder im Einsatz. Eine Polizeisprecherin sagte, den Personen, die auf den Straßen bleiben, würden Platzverweise ausgesprochen. Die meisten Demonstranten seien der Aufforderung nachgekommen. Einige wurden weggetragen. Rund 50 Teilnehmer besetzen allerdings weiterhin die Fahrbahn.

Dienstag, 08.10.2019, 10:09 Uhr aktualisiert: 08.10.2019, 10:12 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6987152?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Vergewaltigung im Krankenhaus: Anzeige gegen Chefarzt
Eine der vergewaltigten Frauen fand eine Flasche eines Narkosemittels in ihrem Bett und machte ein Foto davon. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker