Tarife
Postbank und Verdi setzen Tarifgespräche fort

Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt mit der Postbank wird die Gewerkschaft Verdi bis mindestens Mittwoch auf Streiks verzichten. An dem Tag setze Verdi die Tarifverhandlungen mit der Postbank in Königswinter bei Bonn fort, teilte die Gewerkschaft mit. Die Arbeitnehmervertreter hätten das verbesserte Angebot, das die Postbank Anfang Oktober vorgelegt hatte, nun geprüft und beschlossen, weiterzuverhandeln. Das Angebot sieht nun bei einer Laufzeit von 29 Monaten eine Gesamterhöhung der Tarifgehälter von rund 4,1 Prozent vor. Verdi hatte 7 Prozent verlangt.

Montag, 07.10.2019, 20:49 Uhr aktualisiert: 07.10.2019, 20:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6986600?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Wie valide sind die Corona-Schnelltests?
Von Beginn der Woche an sollen alle, die es wollen, ohne besonderen Anlass untersuchen können, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind und möglicherweise andere anstecken könnten.
Nachrichten-Ticker