Konflikte
USA beginnen Abzug aus syrisch-türkischer Grenzregion

Beirut (dpa) - US-Truppen ziehen sich aus der syrisch-türkischen Grenzregion zurück. Das bestätigte der Sprecher der von Kurdenmilizen dominierten Syrisch-Demokratischen Kräfte. Auf Twitter schrieb Mustafa Bali, US-Truppen hätten «begonnen, sich von der Grenze zurückzuziehen». Sie ließen damit zu, dass die Gegend zum Kriegsgebiet werde. Die Türkei hatte angekündigt, ein Militäreinsatz in Nordsyrien stehe kurz bevor. Die US-Regierung signalisierte, dass sie sich einer Offensive nicht in den Weg stellen werde.

Montag, 07.10.2019, 09:50 Uhr aktualisiert: 07.10.2019, 09:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6984771?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Bundesregierung will bundesweite Corona-Notbremse ziehen
Leere Tische und Bänke stehen vor einer Kneipe in der Altstadt von Halle/Saale. Die Politik ringt um eine bundesweite Corona-Notbremse.
Nachrichten-Ticker