Verteidigung
Kramp-Karrenbauer in Afrika - Besuch bei deutschen Soldaten

Niamey (dpa) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat einen Besuch bei deutschen Soldaten in Westafrika begonnen. Die CDU-Politikerin traf in Niamey ein, der Hauptstadt Nigers. Die Bundeswehr unterhält dort einen Luftransportstützpunkt, der ein Beitrag Deutschlands zum UN-Einsatz Minusma im benachbarten Mali ist. Über den Stützpunkt werden Menschen und Material ein- und ausgeflogen, außerdem wird die Versorgung Verwundeter sichergestellt. Der Norden Malis war 2012 nach einem Militärputsch vorübergehend in die Hände islamistischer und anderer Rebellengruppen geraten.

Sonntag, 06.10.2019, 19:45 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6984040?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Als Arminia Rapolder wegschoss
Erst zusammen aufgestiegen, dann sorgten Mathias Hain und Co. für das vorzeitige Trainer-Aus von Uwe Rapolder (hinten) in Köln. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker