Konflikte
Erdogan: Boden- und Luftoffensive in Nordsyrien steht bevor

Istanbul (dpa) - Im Norden Syriens droht ein neuer blutiger Schlagabtausch zwischen der türkischen Armee und kurdischen Einheiten. Die Türkei stehe kurz vor einem Militäreinsatz in Syrien «sowohl aus der Luft als auch mit Bodentruppen», sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan. Ein Sprecher der von der Kurdenmiliz YPG angeführten Syrischen Demokratischen Kräfte kündigte heftigen Widerstand an. Erdogan begründete die geplante Offensive mit türkischen Sicherheitsinteressen.

Samstag, 05.10.2019, 13:55 Uhr aktualisiert: 05.10.2019, 14:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6980087?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Polizei stellt nach Tod eines Säuglings in Espelkamp Mordkommission auf
Das Rathaus von Espelkamp: Luftlinie ein paar hundert Meter entfernt kam es am Freitag in einem Mehrfamilienhaus der Aufbaugesellschaft Espelkamp zu dem Tod des Babys.
Nachrichten-Ticker