Leute
Grammy-Stiftung ehrt Aerosmith als «Person des Jahres»

Los Angeles (dpa) - Aerosmith wird von den Grammy-Verleihern für ihre künstlerischen und karitativen Verdienste geehrt. Die Rocker um Frontman Steven Tyler sollen die Auszeichnung als «Person des Jahres» im Vorfeld der Grammy-Gala erhalten. Das teilte die Stiftung MusiCares mit. In früheren Jahren waren etwa die Country-Ikone Dolly Parton, Ex-Beatle Paul McCartney und Folklegende Bob Dylan von der Stiftung gekürt worden. Aerosmith wurde 1970 gegründet, im kommenden Jahr wird die Band 50 Jahre alt. Neben «Crazy» gehören «I Don't Want To Miss A Thing» und «Cryin'» zu den größten Aerosmith-Hits.

Samstag, 05.10.2019, 00:44 Uhr aktualisiert: 05.10.2019, 00:50 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6979616?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Eine Liga, zwei Welten
Schon 2016 beim ersten und bisher einzigen Arminia-Gastspiel in Leipzig wurde klar: RB (hier Diego Demme) ist kaum aufzuhalten. Dennoch entführten Seung-Woo Ryu und der DSC beim 1:1 damals einen Punkt aus der Red-Bull-Arena.
Nachrichten-Ticker