Kriminalität
39-Jähriger in Niederbayern erschossen - Zwei Festnahmen

Abensberg (dpa) - Ein 39 Jahre alter Mann ist am Abend im niederbayerischen Abensberg auf einem Parkplatz vor einem Supermarkt erschossen worden. Ein weiterer Mann wurde von Schüssen getroffen und schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Beamte nahmen noch am Abend zwei Verdächtige fest. Das Motiv und die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. «Momentan läuft das volle Programm der Kriminalpolizei», sagte der Sprecher. Die Polizei bat auf Twitter darum, Spekulationen über die Tat zu unterlassen.

Donnerstag, 03.10.2019, 07:42 Uhr aktualisiert: 03.10.2019, 07:46 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6975418?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Verzögerung bei Impfstoffen: EU erhöht Druck auf Hersteller
Der Präsident des Europäischen Rates, Charles Michel, hat die Hersteller von Corona-Impfstoffen angesichts von Lieferverzögerungen vor möglichen Konsequenzen gewarnt.
Nachrichten-Ticker