Film
Neuverfilmung von Pippi Langstrumpf geplant

Berlin (dpa) - Mit «Pippi Langstrumpf» schrieb sich Astrid Lindgren in die Herzen vieler Kinder. Nun soll die Geschichte des rothaarigen Mädchens erneut verfilmt werden. Die Produktionsfirmen Studiocanal und Heyday Films entwickeln mit der Astrid Lindgren Company eine Kinoverfilmung. Sie seien geehrt von dem Vertrauen, das ihnen die Familie von Astrid Lindgren entgegenbringe, «indem sie uns ihre Partner sein lässt, diese zeitlose, wunderbare und fröhliche Figur von Astrid Lindgren auf die große Leinwand zu bringen», ließ Studiocanal mitteilen.

Mittwoch, 02.10.2019, 18:26 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 18:28 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974743?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker