Justiz
Missbrauchsvorwürfe: Anhörung im Fall R. Kelly

New York (dpa) - Im Fall des wegen sexuellen Missbrauchs angeklagten US-Sängers R. Kelly steht heute eine weitere Anhörung vor einem Gericht in New York an. Bei dem Termin im Stadtteil Brooklyn geht es um Formalitäten, der Musiker hatte im Vorfeld bereits angedeutet, dass er nicht erscheinen werde. Der frühere Superstar muss sich derzeit gleich in mehreren US-Bundesstaaten wegen Vorwürfen sexuellen Missbrauchs verantworten, neben New York auch noch in Illinois und Minnesota. Kelly wird unter anderem sexueller Missbrauch und Erpressung vorgeworfen. Der Musiker beteuert seine Unschuld.

Mittwoch, 02.10.2019, 00:08 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 00:10 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6973080?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Rolle rückwärts beim Kreis Höxter: Corona-Einschränkungen gelten doch schon ab Montag
Von Montag an gelten verschärfte Regeln im Kreis Höxter. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker