Medien
Böhmermann ist nun SPD-Genosse - und will weiter Chef werden

Köthen (dpa) - Der Fernseh-Satiriker Jan Böhmermann ist offiziell in die SPD aufgenommen worden - und strebt nach eigenen Worten weiter an die Parteispitze. Der SPD-Kreisverband Anhalt-Bitterfeld hat am späten Abend einen Beschluss des Kreisvorstands bekanntgemacht, ihn offiziell dem Ortsverein Köthen zuzuordnen. Böhmermann bekräftigte, SPD-Parteichef werden zu wollen. Derzeit stellen sich die sieben Kandidatenduos in Regionalkonferenzen allerdings bereits der Parteibasis vor. Wer tatsächlich SPD-Chef wird, soll sich im Dezember auf einem Parteitag entscheiden.

Dienstag, 01.10.2019, 23:52 Uhr aktualisiert: 01.10.2019, 23:56 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6973071?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Gewitter in Teilen von NRW
Gewitter in Düsseldorf. Foto: Marcel Kusch/dpa
Nachrichten-Ticker