Kriminalität
14 Jahre Haft für Vergewaltiger von Spaziergängerinnen

Memmingen (dpa) – Wegen Vergewaltigung, Körperverletzung und sexueller Nötigung an drei Frauen hat das Landgericht Memmingen einen 26-Jährigen zu 14 Jahren Haft verurteilt. Der Mann aus Eritrea hatte im Dezember im Allgäu eine Spaziergängerin, die mit ihrem Hund unterwegs war, vergewaltigt. Zwei Tage danach missbrauchte er eine Frau in Babenhausen in ihrem Auto. Eine knappe Stunde nach der Tat lauerte er einer dritten Frau auf. Sie wehrte sich mit einer Schere. Wegen Blutspuren konnte die Polizei den Täter noch am selben Abend festnehmen.

Dienstag, 01.10.2019, 20:38 Uhr aktualisiert: 01.10.2019, 20:40 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972893?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Baerbock als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert
Robert Habeck überlässt die Bühne seiner Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock: Sie soll die Grünen als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl führen.
Nachrichten-Ticker