Demonstrationen
Zehntausende Hongkonger protestieren am Nationalfeiertag

Hongkong (dpa) - Trotz eines Verbots sind in Hongkong am chinesischen Nationalfeiertag Zehntausende Menschen für Demokratie und Menschenrechte auf die Straße gegangen. «Freiheit für Hongkong» riefen zumeist schwarz gekleideten Demonstranten bei einem großen Protestmarsch im Zentrum der chinesischen Sonderverwaltungszone. Auch an anderen Orten in der Millionenstadt kamen zeitgleich Demonstranten zu Protestaktionen zusammen. Dabei kam es erneut zu Zusammenstößen radikaler Demonstranten mit der Polizei. Beobachter erwarten, dass sich die Ausschreitungen noch verschärfen werden.

Dienstag, 01.10.2019, 09:48 Uhr aktualisiert: 01.10.2019, 09:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6971227?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Arminia startet in Frankfurt
Chefcoach Uwe Neuhaus (links) und Co-Trainer Peter Nemeth haben Arminia in die Bundesliga geführt. Die Saison beginnt für den DSC mit einem Auswärtsspiel. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker