Konflikte Ruf nach Rüstungsexportstopp an Parteien im Jemen-Krieg

Berlin (dpa) - Ein Bündnis 56 zivilgesellschaftlicher Organisationen appelliert an die Bundesregierung, ein zeitlich unbefristetes Rüstungsexportverbot gegen alle Mitglieder der von Saudi-Arabien im Jemen-Krieg angeführten Militärkoalition zu verhängen. Dieses müsse gelten, solange diese am bewaffneten Konflikt beteiligt seien oder die Gefahr bestehe, dass auch deutsche Rüstungsgüter zu Menschen- und Völkerrechtsverletzungen im Jemen beitragen, hieß es in einer Mitteilung. Dem Bündnis gehören unter anderen Amnesty International, Brot für die Welt und Oxfam Deutschland an.

Von dpa

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6940423?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F