Unfälle
Mann will nach Unfall Zettel von Zeugen herunterzuschlucken

Hannover (dpa) - Ein Unfallverursacher hat in Hannover versucht, einen Zettel mit den Daten eines Unfallzeugen herunterzuschlucken. Der Unfallgegner und er gerieten daraufhin aneinander - die Polizei musste sie trennen. Der Zettel war nicht mehr vollständig lesbar. Der 61-jährige Unfallverursacher muss sich wegen Urkundenunterdrückung verantworten und wegen Körperverletzung. Dieser Vorwurf ergeht auch gegen den Unfallgegner. Der 61-Jährige hatte versucht rückwärts auf eine Bundesstraße zurückzusetzen, nachdem er abgefahren war.

Sonntag, 08.09.2019, 12:49 Uhr aktualisiert: 08.09.2019, 12:52 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6908611?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Brandsatz vor Tönnies-Villa: Paar festgenommen
An dieser Zufahrt zum Anwesen der Familie Tönnies wurden die verdächtigen Gegenstände gefunden. Foto: Christian Althoff
Nachrichten-Ticker