Migration
Erneut Hunderte Migranten in Griechenland angekommen

Athen (dpa) - Weiterhin fliehen Migranten von der Türkei aus zu den griechischen Inseln im Osten der Ägäis: Von Samstagmorgen bis Sonntagmittag haben nach Angaben der griechischen Küstenwache 332 Migranten nach Rhodos, Kalymnos, Samos, Farmakonisi und Lesbos und damit auch in die EU übergesetzt. In den für insgesamt rund 6300 Menschen ausgelegten Registrierlagern auf den ägäischen Inseln harren bereits mehr als 20 000 Menschen aus. Weitere 4000 Menschen sind in kleineren Lagern und Wohnungen untergebracht.

Sonntag, 08.09.2019, 12:22 Uhr aktualisiert: 08.09.2019, 12:24 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6908574?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Der „einsame Wolf“ möchte duschen
„Hallo Herford“: Lobo und Hund „Kampfkrümel“ haben ihr Quartier in der Unterführung zum Bahnhof aufgeschlagen. Der gesamte Hausstand des 63-Jährigen passt in einige Tüten. Weil er Arthrose im Endstadium hat, ist der gebürtige Kölner auf den Rollator angewiesen. Seinen echten Namen verrät er nicht. Foto: Moritz Winde
Nachrichten-Ticker