Schifffahrt
Brand auf Frachter: Ein Mensch tot, zwei schwer verletzt

Otterndorf (dpa) - Bei einem Feuer auf einem Frachter auf der Elbe ist ein Mensch getötet worden. Zwei weitere Besatzungsmitglieder hätten starke Verbrennungen erlitten, teilte das Havariekommando mit. Sie wurden mit zwei Hubschraubern in eine Spezialklinik nach Hamburg geflogen. Demnach war der nicht beladene Frachter auf dem Weg vom niederländischen Rotterdam ins russische Kaliningrad, als auf Höhe von Otterndorf in Niedersachsen im Maschinenraum der Brand ausbrach. Rettungskräfte löschten den Brand. Zur Besatzung gehörten elf Russen und zwei Ukrainer.

Freitag, 06.09.2019, 21:52 Uhr aktualisiert: 06.09.2019, 21:56 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6906077?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Hummels genügen zwei Chancen gegen chancenlose Arminen
Mats Hummels (rechts) hebt ab, köpft und trfft zum 2:0 - die Vorentscheidung in der Schüco-Arena. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker