Verbraucher
Zu viel Blei: KiK ruft Straßenkreide zurück

Düsseldorf (dpa) - In Straßenkreide für Kinder ist ein bedenklich hoher Bleiwert nachgewiesen worden. Das Blei könne zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, hieß es auf dem Portal www.lebenmittelwarnung.devom Bundesamt für Verbraucherschutz und der Bundesländer. Die Kreide aus dem Sortiment von KiK Textilien und Non-Food in Bönen wurde von dem Unternehmen zurückgerufen. Kunden sollten die Kreide nicht mehr verwenden. Der Preis wird erstattet.

Freitag, 06.09.2019, 17:45 Uhr aktualisiert: 06.09.2019, 17:48 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6905538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Tauziehen um einheitliche Corona-Regeln
Arbeitsminister Hubertus Heil plant eine Corona-Testpflicht für Betriebe in ganz Deutschland.
Nachrichten-Ticker