Extremismus
US-Botschafterfordert Verbot der Hisbollah in Deutschland

Berlin (dpa) - Die USA haben ihre Forderung nach einem Verbot der radikal-islamische Hisbollah in Deutschland erneuert. «Ungeachtet der Haltung der EU könnte die Bundesrepublik für Deutschland ein vollständiges Verbot aussprechen, schreibt der US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, in der «Welt». In Deutschland ist - wie in den meisten anderen EU-Staaten - nur der militärische Arm der Hisbollah verboten, der politische Arm dagegen erlaubt. Die EU hatte den militärischen Teil 2013 auf die Terrorliste gesetzt.

Freitag, 06.09.2019, 02:49 Uhr aktualisiert: 06.09.2019, 02:54 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6903582?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Arzt soll Patientinnen in Klinik vergewaltigt haben
Eventuell stehen die mutmaßlichen Taten im Zusammenhang mit Untersuchungen in einem MRT wie diesem. Foto: Huang
Nachrichten-Ticker