Luftverkehr
Flugzeuge stoßen auf Moskauer Flughafen zusammen

Moskau (dpa) - Auf Russlands größtem Flughafen sind zwei Passagiermaschinen seitlich zusammengestoßen. Die Flügel beider Maschinen berührten sich auf dem Weg zur Startbahn auf dem Moskauer Flughafen Scheremetjewo, wie die Agentur Interfax meldete. Es wurde niemand verletzt. Auf Bildern war zu sehen, wie sich der rechte und linke Flügel der beiden Flugzeuge ineinander verhakten und beschädigt wurden. Auf dem Boden lagen Trümmer. Eine Maschine war auf dem Weg nach Peking, die andere war leer. Die Passagiere sollten nach dem Unfall mit einer Ersatzmaschine nach China fliegen.

Dienstag, 03.09.2019, 17:58 Uhr aktualisiert: 03.09.2019, 18:00 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6898790?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Als Curko den Fehdehandschuh warf
Der 20. Oktober 2000 war der Tag, an dem Goran Curko bei Arminia die Brocken hinwarf. Der damals 32 Jahre alte Serbe hatte sich mit den Fans angelegt. Weil er beim Spiel gegen Mannheim vorzeitig den Platz verließ, durfte Dennis Eilhoff ins Tor. Foto: Hörttrich
Nachrichten-Ticker