Basketball
Deutsche Basketballer scheitern in WM-Vorrunde

Shenzhen (dpa) - Die deutschen Basketballer haben sich bei der WM in China kräftig blamiert und sind bereits in der Vorrunde gescheitert. Das Team um NBA-Profi Dennis Schröder verlor auch die zweite Gruppenpartie gegen den Außenseiter Dominikanische Republik mit 68:70 und verpasste damit die direkte Qualifikation für Olympia 2020 in Tokio. Mit einem 103:64-Sieg über Jordanien besiegelte Deutschland-Bezwinger Frankreich das endgültige Aus für die WM-Hoffnungen der Mannschaft von Bundestrainer Henrik Rödl.

Dienstag, 03.09.2019, 16:43 Uhr aktualisiert: 03.09.2019, 16:46 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6898500?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Lockdown bis 14. Februar - Abschied von der Alltagsmaske
Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (l, SPD) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder kommen zur Pressekonferenz im Bundeskanzleramt.
Nachrichten-Ticker